Liebe PatientenbesitzerInnen und PatientenInnen,

wir haben lange gehadert, aber aufgrund der aktuellen Situation in Sachen Corona-Pandemie, werden wir weitere Schutzmaßnahmen zu Ihrem und unserem Schutz ergreifen. Wir wollen nicht warten, bis uns diese sinnvollen Maßnahmen diktiert werden und handeln daher unmittelbar.

Ab Montag, dem 12.04.2021 werden wir mehrmals pro Woche unser Personal mit Schnelltests testen.

Wir möchten Ihnen weiterhin ermöglichen, Ihr Tier zu seiner Behandlung persönlich begleiten zu können, um es zu unterstützen und weil im persönlichen Gespräch oftmals wichtige Details zur Erkrankung zu Tage kommen.

Das ist jedoch ab Mittwoch, dem 14.04.2021 nur noch unter einer der folgenden Voraussetzungen möglich:

-          Negativer Schnelltest, den wir zu unserem Einkaufspreis (ca. 7 Euro) vor Ort durchführen (Panbio™ COVID-19 Antigen-Schnelltest (Nasal), Probennahme mittels vorderem Nasenabstrich, also problemlos selbst durchführbar); bitte kommen Sie 20 Minuten früher zu Ihrem Termin.

-          - Negativer Schnelltest einer offiziellen Teststation, maximal 24 Stunden alt

-        -  Gültiger Impfschutz (mindestens Tag 15 nach der 2. Impfung, bitte Impfnachweis mitbringen)

-         - Nachweis einer ausgestandenen Covid-Infektion, (bitte PCR-Bescheinigung mitbringen).

-         - Unterschreitung des Mindestabstandes von 1,50m (wenn das Tier diese Unterstützung benötigt) ist nur noch mit FFP2 Maske möglich!

Uns widerstreben diese weiteren Auflagen, die derzeitige Entwickung in Deutschland und unser Patientenstamm, der aus dem gesamten Bundesgebiet und angrenzenden Ausland anreist, zwingen uns jedoch dazu. Selbstverständlich können Sie uns Ihr Tier auch einfach zur Behandlung an der Haustür übergeben. Wir möchten unser Möglichstes tun, den Schutz der Gesundheit zu gewährleisten und den Praxisbetrieb aufrecht zu erhalten.

Wir akzeptieren KEINE mitgebrachten Schnelltests. Es gibt zu viele nicht zertifizierte Tests am Markt. Diese alle zu prüfen, übersteigt unsere zeitlichen Kapazitäten.

Außerdem werden wir ab Montag, dem 12. 04.2021 eine Coronapauschale von 3 Euro pro Patienten berechnen. Bisher haben wir alle zusätzlichen Kosten in Höhe von mehreren 1000 € (Raumfilter, Desinfektions- und Reinigungsmittel, etc) getragen, durch die Testung des Personals entstehen jetzt zusätzlich erhebliche Kosten, die wir z. T. durch die Pauschale abfangen müssen.

Selbstverständlich gelten alle anderen Regeln zur Eindämmung des Coronavirus weiterhin:

-      -    Wartebereich im Innenhof

-      -   Mundnasenschutz (OP oder FFP2) in den gesamten Praxisräumen

-      -    1,5m Mindestabstand zum Therapeuten ODER wenn das nicht möglich ist, Tragen einer FFP2 Maske

-      -    Nur ein Begleiter pro Tier

-      -    Wenn Sie Erkältungs-/Krankheitssymptome haben, organisieren Sie sich bitte einen anderen Fahrer für Ihr Tier oder sagen Sie Ihren Termin fristgerecht (mindestens einen vollen Werktag vorher) ab.

-      -    Handdesinfektion vor Betreten der Praxis

Auch wir tun neben den Schnelltests unser Möglichstes zur Vermeidung einer Übertragung des Coronavirus.

-       -   Wir tragen in der Praxis ausschließlich FFP2 Masken.

-       -   Wir haben Raumfilter in den Behandlungsräumen installiert, selbstverständlich lüften wir dennoch regelmäßig.

-       -   Wir öffnen Ihnen die Türen, um mögliche Schmerinfektionen zu vermeiden.

-       -   Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen z. Zt. keine Getränke anbieten und Essen und Trinken in den Räumlichkeiten derzeit nicht möglich ist.

-       -   Wir sehen natürlich auch weiterhin von Begrüßungen per Handschlag oder Umarmung ab.

-      -    Bitte zahlen Sie die Behandlung wenn möglich mit EC-Karte.

-      -    Wir senden Ihnen die Quittung für die Bezahlung per Mail zu

Wir möchten mit diesen Maßnahmen nicht verunsichern. Sie dienen v.a. zur Verringerung der Infektionsrisikos zu unserem und Ihrem eigenen Schutz und als Beitrag zur Senkung der Inzidenzen, damit dieser Spuk hoffentlich bald für uns alle ein Ende hat.

Unsere Praxis befindet sich vom 18. 12. 2020 um 13:00 Uhr bis zum 03. 01. 2021 im Weihnachtsurlaub.

Am 04.01.2021 sind wir wie gewoht wieder für Sie da.

Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund.

 

Weihnachten

Liebe Patientenbesitzerinnen und Patientenbesitzer,

wir sind auch weiterhin in dieser Zeit für Sie da, führen aber zu Ihrem und unserem Schutzmaßnahmen durch, um die Weiterverbreitung des Virus zu verlangsamen.

Bitte helfen Sie alle mit und halten Sie sich an die Regeln.

JEDER MUSS MITHELFEN, daher erhöhen auch wir die Vorsichtsmaßnahmen im Praxisbetrieb, um Kontakte so gut es geht zu vermeiden. Bitte halten Sie sich daran und lesen Sie sich unsere neuen Abläufe durch.

🔹Bitte desinfizieren Sie sich vor dem Betreten der Praxisräume Ihre Hände am aufgestellten Desinfektionsständer.

🔹In unseren Praxisräumen ist das Tragen eines Mundnasenschutzes gemäß der Coronaverordnung Pflicht, auch wenn Sie eine Befreiung haben sollten! In dem Fall können Sie Ihr Tier auch gerne zur Behandlung bei uns in der Praxis abgeben.

🔹Halten Sie während der Behandlung unbedingt den MIndestabstand von 1,5 m.

🔹Ab sofort öffnen wir Ihnen die Türen, um mögliche Schmerinfektionen zu vermeiden.

🔹Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen z. Zu. keine Getränke anbieten.
🔹 BITTE NEHMEN SIE UNBEDINGT IHRE AUSGEDRUCKTE TERMINBESTÄTIGUNG mit auf die Fahrt zu uns! Es gilt ab sofort eine Ausgangsbeschränkung in Rheinland-Pfalz
🔹 Kommen Sie bitte allein mit Ihrem Tier in unsere Praxis, nicht mit der gesamten Familie, Freunden oder dem Partner. Wenn Sie z. B. eine weitere Person als Fahrer benötigen, dann kann diese gerne in unserem schönen Innenhof die Behandlung abwarten.
🔹 Bitte warten Sie im Hof, bis wir Sie zur Behandlung in die Praxis bitten. Wir haben zwei Außenwartebereiche eingerichtet.
🔹Wenn Ihr Tier die Abläufe bereits kennt, dann dürfen Sie es uns gerne an der Eingangstür übergeben und für die Zeit der Behandlung im Hof oder Auto warten. In diesem Fall können wir Ihnen auch gerne eine Rechnung für die Behandlung zukommen lassen.
🔹 Wir sehen natürlich auch weiterhin von Begrüßungen per Handschlag oder Umarmung ab.
🔹 Bitte zahlen Sie die Behandlung wenn möglich mit EC-Karte.
🔹 Wir senden Ihnen die Quittung für die Bezahlung per Mail zu.
🔹 Sollten Sie sich krank fühlen, bzw. Symptome eines grippalen Infektes haben, möchten wir Sie darum bitten, Ihr Tier von jemand anderem bringen zu lassen, bzw. den Termin zu verschieben.
Absagen/Terminverschiebungen aber bitte wenn irgend möglich immer fristgerecht, 1 vollen Werktag zuvor, damit wir weiterhin unsere Praxisabläufe planen können.
🔹 Selbstverständlich weiten wir die internen Hygienemaßnahmen und Desinfektionsmaßnahmen zu Ihrer und unserer Sicherheit auch aus.

Wir möchten mit diesen Maßnahmen nicht verunsichern. Sie dienen v.a. zur Verringerung der Infektionsgefahr von Risokogruppen und auch zu Ihrem eigenen Schutz.

Am 26.09.2020 veranstalten wir ein Seminar mit Dr. Henrik Wagner zum Thema "Infektionskrankheiten bei kleinen Wiederkäuern".

Alle Infos finden Sie hier.